Haggenbrücke

Auftraggeber(in): Implenia Schweiz AG, Zürich
Bauzeit: 2009 bis: 2010
Unsere Leistungen:
Bohr- /Fräsarbeiten, Techn. Rückbau
Objektbeschreibung:
Brückenrückbau
Standort:
St. Gallen - Stein AR

Die Fahrbahnplatten werden von der bestehenden Stahlkonstruktion mittels Trennschnitten mit Diamantsäge und Pressen gelöst. Bei den Betonteilen handelt es sich um 2.50m breite und ca. 3t schwere Stücke. Die abgetrennten Konsolen und Platten werden mit Anhängeplatten oder erstellten Bohrungen an Ketten gehänkt, vom Kabelkran angehoben und dann abgeführt. Die Teile werden von einem Kranlastwagen auf einen Tieflader oder auf ein Muldenfahrzeug geladen und zur Deponie geführt.