Holzbearbeiter(in) EBA

Die zweijährige Berufsausbildung mit eidgenössischem Abschluss eignet sich für Jugendliche, deren Stärken eher im handwerklichen, als im schulischen Bereich liegen. Mit zwei Ausbildungsschwerpunkten in den Bereichen Werk und Bau oder Industrie können die zukünftigen Berufsleute ihre spätere Fachrichtung definieren. Holzbearbeiter(innen) lernen, wie man Bauteile oder Holzfabrikate mit Maschinen oder in Produktionsanlagen fachgerecht herstellt, montiert und lagert. Wer sich nach absolvierter Attestausbildung fit fühlt für eine Berufslehre in der Holzbranche, kann seine Ausbildung entsprechend ergänzen.

 

Ausbildung

2 Jahre
Gewerbliche Berufsschule 1 Tag pro Woche
Überbetriebliche Kurse zu verschiedenen Themen

Weiterbildung

Holzbearbeiter(innen) EBA können im Anschluss eine Grundbildung als Zimmermann/Zimmerin EFZ machen. Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Zimmermann/Zimmerin EFZ.

KRATTIGER Tamara
Tamara Krattiger

Berufsbildungsverantwortliche

tkrattiger@stamm-bau.ch
061 276 64 75