Lehre als Parkettleger(in)

Bodenleger(innen) verlegen Beläge aus Holz, Laminat, Linoleum, Kunststoff, Gummi und Kork sowie Teppiche. Sie befassen sich zudem mit Unterkonstruktionen, Reparaturen und Oberflächenbehandlung. Bodenleger(innen) tragen mit ihrer Arbeit zur Zweckmässigkeit und Wohnlichkeit von Räumen bei. Sie verlegen fachgerecht Bodenbeläge in Wohnungen, Büros, Hotel, Spitälern, Bahnhöfen, Sporthallen, Geschäftslokalen, Industriehallen, etc. Weitere Aufgaben sind das Montieren von Kunststoffsockel- und Holzleisten, das Setzen von Abschlussprofilen und Schienen, Reparatur- und Unterhaltsarbeiten sowie die Beratung von Kunden über die richtige Pflege von Bodenbelägen.

 

Ausbildung

3 Jahre Gewerbliche Berufsschule
1 Tag pro Woche Überbetriebliche Kurse zu verschiedenen Themen

Weiterbildung

Verschiedene Angebote von BodenSchweiz sowie von Berufs- und Fachschulen
Chefbodenleger(in)
Branchenspezialist(in) für Teppiche, Boden- und Wandbeläge

Höhere Fachprüfungen

Bodenlegermeister(in)

KRASNIQI Hekuran
Hekuran Krasniqi

Betriebsleiter

hkrasniqi@stamm-bau.ch
061 276 64 61