Mit Holz gegen den Klimawandel bauen

Sie möchten eine gemütliche Wohnatmosphäre, aber trotzdem nachhaltig bauen? Mit dem Werkstoff Holz ist dies ohne Probleme möglich!

 
Holzelementbau Hospitz

Holz ist als nachwachsender Rohstoff nicht nur viel klimafreundlicher als zum Beispiel Beton, sondern trägt auch massgeblich zu einem behaglichen Wohnklima bei: Holz reguliert die Feuchtigkeit eines Raumes auf natürliche Weise und verhilft zu einem lebhaften Erscheinungsbild. Es ist vielseitig kombinierbar und von langer Lebensdauer.

In Schweizer Wäldern wächst derzeit mehr Holz als geerntet wird. Als enormer CO2 Speicher nimmt der Wald auch zentrale Funktionen bei der Trinkwasserreinigung, der Luftsäuberung und einer vielfältigen Biodiversität ein. Dazu muss er bewirtschaftet werden, denn nur ein gepflegter Wald kann diese Funktionen auch wahrnehmen. Da sich momentan mehr Holz in den Schweizer Wäldern befindet als verwendet wird, ist das Klima diesbezüglich noch nicht maximal geschützt. Denn es befinden sich nicht nur gesunde, sondern auch viele umgeworfene oder entwurzelte Bäume im Wald, welche das gespeicherte CO2 wieder freigeben. Hingegen bleibt der Kohlenstoff bei verarbeiteten Bäumen zu Holzfassaden, Möbeln oder Parkett ebenso gebunden, wie bei gesunden Bäumen und gelangt nicht wieder in die Luft!

Mit Holz zu bauen, hat somit sehr viele Vorteile. Nutzen Sie das, wenn Sie Ihr Wunschprojekt bauen möchten.

SIMONE Viviane

Grüezi am Empfang der Stamm Bau AG

Wie kann ich Ihnen helfen?

+41 61 276 61 11